green_large_white.tif

Andrea Stultiens

Green – A garden in Berlin Mariendorf 1968–1983

Mit einem Vorwort von Ulrike Steinbrenner

Andrea Stultiens Fotoprojekte sind Zeitsprünge. Historische Fotos, entdeckt auf Flohmärkten oder in Archiven geben den Anstoß für die eigenen Motive. Das aktuelle Projekt "Green" besteht zum einen aus Fotos aus den Jahren 1968 bis 1983: drei Fotoalben gefüllt mit Bildern eines liebevoll gepflegten Gartens in der südlichen Berliner Vorstadt Alt-Mariendorf.  Immer wieder hat sich das inzwischen lange verstorbene Paar gegenseitig in seinem Garten fotografiert, zwischen Blütenpracht und Badewanne inmitten des eigenen kleinen Paradieses. 

Mehr als zwanzig Jahre später besucht Andrea Stultiens den Garten (eine Postkarte hat die Adresse verraten) und dokumentiert den Jetzt-Zustand. Sie findet Baumarkt-Ästhetik, Kinderspielzeug und einen Pool statt Grünem Daumen und Badewanne. “Was immer der Gegenstand der Bilder sein kann, mein Interesse liegt darin, die Menschen zu zeigen und warum sie sind, wie sie sind, aufgrund Ihrer Umgebung”, sagt sie über ihre Arbeiten. Green dokumentiert die Veränderung eines kleinen Alt-Mariendorfer Gartens und erzählt die Geschichte von Generationen. Mit ihrer neuesten Arbeit hat Andrea Stultiens einen ganz besonders schönen Ton gefunden.

 

Mit Texten von Gerda Roeleveld und Ulrike Steinbrenner. Zeichnungen von Marco Overkamp.

Andrea Stultiens

Green – A garden in Berlin Mariendorf 1968–1983

2005–2006 Künstleredition, Berlin 2006.

40 Fotoblätter in hand gearbeiteter Verpackung aus Metall und Holz. Auflage: 30 + 5 AP, signiert und nummeriert, Text in englischer Sprache

198,00 Euro

– Presse- und Händleranfragen bitte an:   verlag@favoritenpresse.de

green 01.jpg
Seiten aus Pressemeldung green_1.jpg
green 07.jpg
green 03.jpg
green 05.jpg
greeb 02.jpg
069.tif
green 06.jpg